PRAKTIKUM

 

HLW

 

Das Pflichtpraktikum ist zwischen dem III. und IV . Jahrgang im Ausmaß von 12 Wochen in Betrieben der Wirtschaft, des Sozialbereiches oder des Hotel- und Gastbewerbes, insbesondere in den Bereichen Küche, Service und Etage und dazu in Beziehung stehenden Organisationabteilungen zu absolvieren.

Ausführliche Unterlagen zum Praktikum (Informationen und Musterverträge) finden sich auf der Downloads-Seite.

 

Schülerinnen haben in einem UDLM-Projekt eine eigene Website zum Thema "PRAKTIKUM" erstellt.

 

Das Pflichtpraktikum soll auf Grund einer möglichst präzise gefassten Vereinbarung zwischen einem dem Bildungsziel der Schulart entsprechenden, facheinschlägigen Betrieb und dem Schüler bzw. seinen Erziehungs-berechtigen abgeleistet werden.

 

Die Schüler sind vor dem Beginn des Praktikums über ihre Rechte und Pflichten als Praktikantin und auch darüber zu informieren, welche Schritte sie bei gravierenden Problemen während des Praktikums setzen sollen.

 

Praktika können im Inland oder auch im Ausland durchgeführt werden; bei Auslandspraktika obliegt es der Schule, die Schüler auf die damit verbundenen Besonderheiten hinzuweisen. Die Eignung von Praxisstellen im Ausland ist mit geeigneten Unterlagen glaubhaft zu machen.