WIENEXKURSION der HF2


 

Unter dem Motto „Wein, Kaffee und Kultur – so genießt man Wien“ waren die angehenden Jungsommeliers der Hotelfachschule vom 20. bis 22. Juni 2016 auf Genussreise. Zur Vertiefung des fachpraktischen Unterrichts tauchten die SchülerInnen in die Welt der prickelnden Genüsse der Sektkellerei Schlumberger ein und erfuhren viel Wissenswertes über die Herkunft, Herstellung und Lagerung von Sekt.


  • Wien_HF_ (1)
  • Wien_HF_ (2)
  • Wien_HF_ (3)
  • Wien_HF_ (4)
  • Wien_HF_ (5)
  • Wien_HF_ (6)
  • Wien_HF_ (7)
  • Wien_HF_ (8)
  • Wien_HF_ (9)
  • Wien_HF_ (10)
  • Wien_HF_ (11)
  • Wien_HF_ (12)
  • Wien_HF_ (13)
  • Wien_HF_ (14)
  • Wien_HF_ (15)
  • Wien_HF_ (17)

 

 

Bei einem Wienbesuch darf natürlich auch der „Heurige“ nicht fehlen. So gab es beim Mayer am Pfarrplatz eine Weinverkostung mit Herrn Gerhard Lobner und eine typische Winzerjause. Die traditionsreichste Spezialität im Wiener Weinbau, den Gemischten Satz, kann wohl niemand besser erklären als Fritz Wieninger. Bei einer sehr herzlichen Führung durch das Weingut mit anschließender Weinverkostung konnten wir die Leidenschaft des Winzers für den Weinbau hautnah miterleben.


Weltbekannt ist auch das Wiener Kaffeehaus. Wir verglichen Tradition und Moderne, wie das Kaffee Hawelka bei Melange und Buchteln und das Hard Rock Cafè. Nach einem Frühstück in der Meierei im Steirereck und anschließender Führung durch das Restaurant hatten wir noch das Glück, Herrn Adi Schmid, Sommelier des Hauses, im Weinkeller anzutreffen. Auch ein Bummel durch den Naschmarkt durfte nicht fehlen.


Und damit die Kultur nicht zu kurz kommt, besuchten wir das Musical „Ich war noch niemals in New York“ im Raimund Theater.  Dafür waren wir aber in Wien und das hat Spaß gemacht.